Dienstag, 13. Dezember 2016

Recipe // Gingershot


Ich liege zurzeit krank, mit einer Erkältung im Bett. In der Weihnachtszeit ist immer so super viel los, weswegen mir das ehrlich gesagt sehr ungelegen kommt. Ich habe sehr viele Hausmittel und Tipps ausprobiert um möglichst schnell wieder gesund zu werden und eines davon möchte ich heute mit euch teilen. 
Ich denke, viele von euch habe bestimmt schon mal etwas von Gingershots gehört. Sie sind super fürs Immunsystem. Ingwer bekämpft Entzündungsvorgänge im Körper und kann Schmerzen lindern und Orange und Zitronen liefern jede Menge an Vitamin C und Antioxidantien.
 Bis jetzt habe ich sie aber immer nur in Saftläden entdeckt, wo sie nicht gerade günstig waren, deshalb wollte ich heute ein Rezept für Gingershots mit euch teilen. 


Für circa 5 Shots braucht ihr: 
- eine Orange 
- eine Zitrone
- ein Stück Ingwer
- optional Agavendicksaft zum Süßen

Zuerst presst ihr die Orange und die Zitrone aus, dann schält und schneidet ihr den Ingwer. Danach mixt ihr alles solange, bis man den Ingwer nicht mehr erkennen kann und ein gleichmäßig flüssiger Saft entstanden ist. Anschließend noch nach Belieben süßen, und Voila, fertig ist euer Gingershot. 

Bis dann, 
Alma 




Freitag, 2. Dezember 2016

sometimes, everything you want is right in front of you.


Endlich raffe ich mich auf. 

Ich quäle mich aus meinem Bett, dusche mich, ziehe mich an und schminke mich.
Es ist kalt draußen. Minusgrade. Ich entscheide mich für meine dickste Jacke und für meinen größten Schal. 
Sobald ich die Tür geöffnet habe und mir die kalte Luft entgegen strömt, schießen mir Tränen in die Augen. Bin mir nicht sicher ob wirklich die Kälte dafür verantwortlich ist. 
Trotzdem tut sie mir gut, die Luft. Fast schon schneidend dringt sie in meine Lunge, aber ich fühle mich irgendwie frei. Kann durchatmen. Ich beginne zu gehen, dann zu laufen. Ein Schritt nach dem anderen, immer schneller.

Und dann bleibe ich stehen und blicke auf. Was ich sehe, lässt mich fast erschrecken.
Hätte ich mich nicht aufgerafft an diesem Sonntagabend vor die Tür zu gehen, hätte ich diesen wunderschönen Sonnenuntergang niemals erlebt. Er ist unbeschreiblich. Atemberaubend. 
Mir schießen wieder Tränen in die Augen und dieses Mal - da bin ich mir sicher - nicht der Kälte wegen. 

Manchmal befindet sich etwas direkt vor einem. Man muss nur die Augen aufmachen, aufstehen. Es sehen, es sehen wollen. Und dann danach greifen.



Latest Instagrams

© Live your beauty dreams . Design by Fearne.