Mittwoch, 27. April 2016

recent fashion wants



Hey! 

Kennt ihr das, wenn ihr in Onlineshops stöbert und 1000 Sachen bestellen könntet, aber einfach kein Geld habt? So gehts mir ungefähr jeden Tag. 
Gerade wenn der Winter vorbei ist und der Frühling/ Sommer kommt, möchte ich immer ganz viele neue Sachen in meinem Schrank haben, deshalb dachte ich, zeige ich euch ein paar von meinen Wünschen ( wer weiß, vielleicht geht ja sogar der ein oder andere in Erfüllung..)







1. Eine Mom Jeans. Ich sehe sie zurzeit überall und finde sie so schön. Ich stelle mir sie ziemlich bequem vor und außerdem glaube ich, dass sie meiner Figur schmeicheln würde. 

2. Adidas Stan Smiths. Die sieht man ja auch üüberall, und ich muss gesteh dass ich sie am Anfang richtig hässlich fand, aber mittlerweile finde ich können sie - insofern sie richtig kombiniert sind - echt cool aussehen. Allerdings kosten sie 90 Euro, weshalb dieser Wunsch wahrscheinlich eher nicht erfüllt werden wird.

3. Ein Trenchcoat. Ich finde Trenchcoats wunderschön, vor allem wenn sie wie dieser schön lang und aus einem weichen, fließenden Material sind und gerade in solchen Erdfarben passen sie meiner Meinung nach fast zu jedem Outfit.

4. Eine gestreifte Bluse. Nicht dass ich schon genug gestreifte Sachen hätte, nein. Aber ich liebe Streifen über alles, und solche Blusen passen irgendwie immer, ob zur Schule oder zu schöneren Anlässen. An dieser finde ich besonders schön, dass die Streifen auf den Taschen waagerecht verlaufen, und ansonsten senkrecht sind.

5. Ein A- Linien Rock mit einer Knopfleiste. Vor allem in diesem Sand- Ton finde ich den Rock so so schön, ich liebe ja generell Röcke in diesem Schnitt, und ich kann mir schon richtig vorstellen wie ich ihn kombinieren würde.

6. Oberteile mit Schnürdetails. Das hier ist besonders schön, aber steht stellvertretend generell für Kleidungsstücke beziehungsweise Oberteile mit Schnürungen. Ich habe bereits eines, aber möchte noch mindestens ein weiteres haben, weil ich das eine so liebe.


Was sind eure Fashion Wünsche zurzeit? 

Alles Liebe,
Alma

Samstag, 23. April 2016

hello, I'm glad you exist





Leute, die immer für einen da sind, einem zuhören, einen aufmuntern und trösten, mit einem lachen, einem in schwierigen Situation helfen, mit denen man Spaß hat und wundervolle Dinge erlebt, sind etwas unglaublich wichtiges. Leider vergisst man oft, dass Freunde nicht selbstverständlich und etwas wirklich wertvolles sind. Mit wem würde man sonst über Erinnerung lachen, Dinge erleben? 
Sie stehen einem immer zur Seite, hören einem zu, unterstützen einen, wenn es einem einfach nur mies geht. Was würde man ohne sie tun? 

Sie holen einen auf den Boden der Tatsachen zurück, unterstützen einen, sagen einem die Wahrheit. Was würde man bei Liebeskummer ohne die besten Freundinnen machen? Mit wem würde man blöde Fotos machen, Outfits für besondere Anlässe aussuchen, mit wem fortgehen, mit wem den ersten Rausch haben, mit wem den Sommer verbringen? Mit wem über den Schwarm reden, mit wem lästern? Wen würde man nerven und verarschen ohne dass er es einem zu übel nimmt? Vor wem könnte man alles machen, ohne dass es einem peinlich ist? Mit wem würde man so lange lachen bis einem der Bauch wehtut, mit wem so viel Blödsinn essen, dass man sich gleich übergeben könnte? Wie würde man die Schule überleben, ohne Freunde?


Ich bin so unglaublich froh so tolle Menschen an meiner Seite zu haben, die mich immer daran erinnern, wie langweilig und traurig ein Leben ohne sie wäre, weil sie so wunderbar sind. Ich liebe jeden einzelnen von ihnen und möchte niemanden mehr missen. Auch wenn ich manche nicht so oft sehe, weiß ich doch, dass sie immer für mich da sind wenn ich sie brauche und auch wenn wir uns manchmal streiten weiß ich doch, dass wir uns früher oder später wieder vertragen. Sie verzeihen mir, wenn ich Fehler mache und dafür bin ich ihnen unendlich dankbar.



Ich hoffe sehr, dass jeder von euch da draußen auch Menschen hat, von denen ihr froh seid, dass es sie gibt, die euch genauso wichtig sind und das ihr auch gerade an sie denkt.

Bis dann,
Alma



Dienstag, 19. April 2016

breakfast diary


Hey! 

Heute habe ich mal statt einem normalem Food Diary ein extra Breakfast Diary für euch. Ich liebe Frühstück über alles, besonders am Wochenende im Bett. Dafür nehme ich mir immer extra viel Zeit, deshalb komme ich auch öfters dazu es abzufotografieren. 
Die Sachen sind alle nichts neues oder besonderes, aber ich liebe solche Posts selber, und vielleicht ist es für den ein oder anderen ja doch interessant.


An dem Morgen hatte ich nicht so großen Hunger, deshalb hab ich mir nur einen Obstteller gemacht. Das spezielle daran waren die gefrorenen Himbeeren die ich in einem Topf mit Agavendicksaft warm gemacht habe, das war wirklich unglaublich lecker!


Das war mein Geburtstagsfrühstück. Wie ein paar von euch vielleicht wissen, bin ich vor circa 2 Wochen 16 geworden, und ich war an meinen Geburtstag leider krank. Dafür hatte ich aber sehr viel Zeit zum frühstücken, und es war wirklich lecker. Es war wie eine Art Brunch, deshalb war es auch so viel :)


Ich liebe Nicecream, und in letzter Zeit mache ich sie mir statt aus Bananen gerne aus Beeren, und das schmeckt so gut! Mit Mango und Kokosflocken ist es perfekt, und nicht nur lecker als Frühstück sondern auch als Nachtisch.



Wer liebt Avocado genauso sehr wie ich? Ich esse sie mittlerweile praktisch jeden Tag. Mit Tomaten, auf Vollkorn Brot und ein bisschen Salz, esse ich sie am liebsten, aber nicht nur zum Frühstück, sondern eigentlich immer haha.

Bis dann,
Alma

Montag, 4. April 2016

lushliebe


Hey! 
Ich hatte vor ein paar Wochen Geburtstag, und das Geschenk von einem Freund an mich war, dass ich mir ein paar Sachen bei Lush aussuchen durfte, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe, weil ich Lush über alles liebe (wer tut das nicht?).

Es war echt schwer, ich hätte am liebsten den ganzen Laden ausgeräumt haha, aber schlussendlich habe ich mich dann auf 4 Sachen beschränkt.



'Mask of Magnaminty', 'Woosh Duschjelly', 'Outback Mate Seife', 'Karma Badebombe'


Die Maske wollte ich schon länger haben, da ich schon einiges von ihr gehört habe. Sie riecht extrem gut nach Minze. Ich hab sie auch schon ausprobiert und finde sie wirklich angenehm, sie ist sehr schön kühl auf der Haut.

Das Duschjelly hätte ich mir früher schon einmal fast gekauft, da Considercologne schon öfters darüber gesprochen haben, und es so so gut nach Zitrone, Grapefruit und Rosmarin riecht. Die Konsistenz ist ziemlich lustig, eigentlich genauso wie Wackelpudding, man muss sich erstmal daran gewöhnen damit zu duschen, aber wenn man den Dreh raushat, funktioniert es super und da die Konsistenz eben nicht flüssig ist, geht auch kein Produkt verloren, weil nichts davonrinnt.




Außerdem habe ich noch die Badebombe Karma ausgesucht, die auch super riecht. Ich glaube zu Lush Badebomben muss ich sowieso nicht viel sagen, wahrscheinlich jeder der einmal mit einer Badekugel von Lush gebadet hat, möchte niemals wieder andere benützen.


Und zum Schluss habe ich noch eine Seife, und zwar die Sorte 'Outback Mate'. Sie riecht mit Abstand am besten von allen Sachen die ich jemals von Lush hatte, nämlich extrem gut nach Zitrone, Eukalyptus und Minze. Außerdem sieht sie zustätzlich noch mega cool aus. Man merkt meiner Meinung nach auch einen großen Unterschied zu normalen Seifen aus der Drogerie, die von Lush sind viel pflegender, und auch wenns sie natürlich um einiges mehr kosten, lohnt es sich finde ich zu investieren, denn so ein Stück hält einem ewig.


Mögt ihr Lush genauso sehr wie ich?


Bis dann,
Alma

Latest Instagrams

© Live your beauty dreams . Design by Fearne.